Google Glass: Luxottica soll neues Modell bauen

25. April 2015 Kategorie: Google, Hardware, Wearables, geschrieben von:

Google Glass – zwar aktuell nicht verfügbar, aber noch lange nicht tot, soll in seiner neuen Version von Luxottica hergestellt werden. Das plauderte der CEO der Firma aus. Als das Explorer-Programm Anfang des Jahres eingestellt wurde, gab es schnell Spekulationen, dass Google Glass das Zeitliche gesegnet haben könnte, obwohl Google selbst mitteilte, dass dies nicht der Fall sei und Glass bei Google ein neues Zuhause bekommt.

glass2

Luxottica teilte erklärte Aktieninhabern, dass man aktuell an Version 2 von Google Glass arbeite, Version 3 aktuell bei Google noch einmal überdacht werde. Einen Zeitrahmen, wann Google Glass in der neuen Version verfügbar sein wird, nennt man jedoch nicht. Die neue Version soll laut Google-Aussagen von Januar eine längere Akkulaufzeit bieten und günstiger sein sowie über ein verbessertes Display verfügen und besseren Sound abgeben. Über das Explorer-Programm wurde für das smarte Nasengadget ein Preis von 1.500 Dollar ausgerufen.

Erst kürzlich aufgetauchte Patentunterlagen zeigen einen anderen Aufbau von Google Glass, der sich mit Hinweisen zur neuen Version ziemlich deckt. Demnach wird Google Glass in Version 2 mehr nach einer normalen Brille aussehen und sich auch so behandeln lassen, mit einklappbaren Bügeln. Bleibt nur noch die Frage im Raum, wann Google mit der neuen Version um die Ecke kommt, vielleicht teilt man dazu bereits etwas zur Google I/O mit, die Ende Mai stattfindet.

(Quelle: WSJ)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9400 Artikel geschrieben.