Google Fotoscanner für Android und iOS mit neuen Funktionen

20. April 2017 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Googles Fotoscanner ist eine einfache Möglichkeit, um analoge Bilder digital zu archivieren. Caschy hatte sich die App kurz nach Release schon einmal ausführlich angeschaut, in der Zwischenzeit gab es auch ein Update, das eine höhere Auflösung der Scans brachte. 50 Millionen Bilder haben Nutzer seit dem Release der App bereits gescannt, das wird mit der neuen Version für Android und iOS nun noch einfacher und unter Umständen auch schneller.

Google Fotoscanner ist bereits in der Lage, Glanz von Bildern zu entfernen. Dazu werden mehrere Aufnahmen angefertigt. Das ist aber nicht immer nötig, sollten die Lichtverhältnisse so stimmig sein, dass keine Optimierung nötig ist, kann man diese Funktion nun auch deaktivieren. Somit reduziert sich das eigentliche Scannen auf einen einzigen Schritt.

Außerdem kann man gescannte Bilder mit der neuen Version für Android und iOS auch gleich direkt aus der App teilen. Keine Wartezeit, einfach weiterschicken. Die Updates sollten laut Google für beide Plattformen bereits verfügbar sein, sodass Ihr die neuen Funktionen auch gleich nutzen könnt.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8763 Artikel geschrieben.