Google Fotos bekommt gemeinsame Alben und Chromecast-Unterstützung

29. September 2015 Kategorie: Google, Streaming, geschrieben von: Pascal Wuttke

artikel_google fotosAuch Google Fotos hat neue Tricks beigebracht bekommen, wie Google auf dem Nexus-Event bekannt gab. „Neu“ ist dabei jedoch trivial zu betrachten, da die Funktionen im Vorfeld bereits ans Licht kamen. Gerade vor etwas über einer Woche berichtete Android Police in einem APK-Teardown von neuen Funktionen, die sie im Code der neuen Google Fotos-APK entdeckten. Wie sich herausstellt, sind sämtliche Vermutungen wahr geworden. Jedenfalls erhält Google Fotos endlich langersehnte Funktionen zur Zusammenarbeit mit Freunden und Familienmitgliedern.

812829184_17457854040062639399

Habt Ihr beispielsweise ein Foto-Album von der letzten Familienfeier angelegt, so könnt Ihr das Album zur Bearbeitung an andere freigeben. Heißt: Eure Familie kann Ihre Bilder in das gemeinsame Album hineinlegen, sodass sie für alle sichtbar werden. Diese und andere Alben können über einen geteilten Link an Dritte weitergegeben werden. Über diesen Link haben Nutzer dann auch die Möglichkeit das jeweilige Album zu abonnieren und benachrichtigt zu werden, sobald neue Fotos ins Album gelegt wurden.

814431907_2117035209240041266

Die letzte Neuerung betrifft Besitzer von Google Chromecast, denn Google implementiert endlich die Möglichkeit, Fotos auf den Fernseher zu werfen. Die neue Funktion für gemeinsame Alben wird laut Google „later this year“ ausgerollt werden. Daher müssen wir uns noch etwas in Geduld üben.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Pascal Wuttke

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien... Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing, LinkedIn und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.