Google feilt an iTunes-Konkurrenz – angeblich

14. Oktober 2011 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Glaubt man der New York Times, dann befindet sich Google gerade in Gesprächen mit der Musikindustrie und könnte in Bälde einen Musikdienst a la iTunes oder Amazon aus der Taufe heben. Musik verticken – ein sicherlich lohnendes Geschäft, von dem sich Google ein großes Stück abschneiden könnte – auch in der Hinsicht, dass man ja mit Google Music einen Dienst am Start hat, mit dem Benutzer ihre Songs online speichern und überall hören können.

Ich finde Alternativen zu Amazon, iTunes & Co eh klasse, habe aber mit dem ganzen Rechtegedöns hier in Deutschland Bauchschmerzen. Was bleibt bis dahin?? Musik runterladen und so in die Cloud schieben, oder gleich via Grooveshark, Simfy und Co streamen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25477 Artikel geschrieben.