Google+: ey, du bist ja echt!

20. August 2011 Kategorie: Social Network, geschrieben von:

Neues Feature, welches bei Google+ langsam aber sicher ausgerollt wird: Verified Accounts. Heißt, dass ihr in Zukunft wisst, ob Berühmtheit XYZ auch wirklich die Person ist, für die sie sich ausgibt. Zu sehen ist das Feature zum Beispiel bei Snoop Dogg, hinter dem Namen ist ein Haken. Verified Accounts – darunter fallen Berühmtheiten, eben Personen, die in der Öffentlichkeit stehen. Oder Leute, die aus irgendeinem Grund in vielen Kreisen sind.

Bildschirmfoto 2011-08-20 um 09.31.52

Ob der normale Karl Arsch wie ich irgendwann mal die Möglichkeit bekommt, sich zu verifizieren, bleibt offen: „You might be wondering how to verify your own name on Google+. For now, we’re focused on verifying public figures, celebrities, and people who have been added to a large number of Circles…but keep in mind that this is just the beginning. We’re working on expanding this to include more people in the future, so hang tight!“ (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25469 Artikel geschrieben.