Google+ erneut mit Überarbeitungen der Web-Ansicht

7. Februar 2016 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: André Westphal

artikel google+ plus googleErst im Dezember hatte Google die Web-Ansicht seiner Plattform Google+ gleich mehrfach für die Nutzer überarbeitet. Doch damit gibt man sich bei Google noch lange nicht zufrieden und stellt nun erneut einige Verfeinerungen vor. Googles Product Director Luke Wroblewski fasst die Neuerungen in einem Beitrag zusammen: Allein 101 Fehler habe man behoben und zudem dem Aktivitäten-Log neue Optionen hinzugefügt. Dort sieht ihr nun direkt,welche Personen ihr stummgeschaltet habt. Zugleich könnt ihr sie dort auch wieder aus der Stummschaltung entfernen. Der Bereich für „Folge Ich“ erhält zudem ein neues Design.

Die Suche nach Personen im Netzwerk von Google+ soll jetzt laut Wroblewski außerdem verbesserte Ergebnisse zutage fördern.  Klickt ihr zudem auf ein Profilfoto, könnt ihr nun große Versionen der Profilbilder bequem in einer Galerie durchkämmen. Kann sinnvoll sein, wenn ihr den Pickel auf der Nase eurer besten Freundin nochmal genauer erkunden wollt ihr bei einem Bekannten im Hintergrund möglicherweise ein interessanter Ort zu sehen ist, den ihr mit mehr Details visuell durchkämmen mögt.

google+ webpreview februar 2016

Google will weiter an der Web-Ansicht von Google+ arbeiten und hofft, dass die Veränderungen gut bei den Nutzern ankommen. Wie immer könnt ihr weitere Ideen und Vorschläge an Google über den Menüpunkt „Feedback geben“ einsenden.


Werbung: Du bist Android-Entwickler und möchtest am neuen Outbank mitarbeiten? Dann informiere dich hier.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 966 Artikel geschrieben.