Google+ erhält im Web abermals neue Features

16. Januar 2016 Kategorie: Google, Internet, Social Network, geschrieben von: André Westphal

artikel google+ plus googleLuke Wroblewski, aktuell Product Director bei Google, hat für die Web-Oberfläche des sozialen Netzwerks Google+ nochmals weitere Überarbeitungen bestätigt. Offenbar lässt Google seine Plattform keine Ruhe und man will unbedingt an den Feinheiten schrauben. Hinter den Kulissen sind nun 37 Fehlerbehebungen zu verzeichnen, die Google jedoch nicht weiter aufschlüsselt. Interessanter ist die Option ab sofort Beiträge im Profile anzupinnen. Die Beiträge bleiben dann an der angepinnten Stelle im eigenen Profil sichtbar, bis man den Pin wieder entfernt. Dazu passt, dass ihr jeden beliebigen eurer Posts nun einfacher zu einer Sammlung / Collection hinzufügen könnt.

Im Klartext bedeutet das, ihr könnt quasi Ordner wie „Blog-Beiträge“, „Familie“ oder „Games“ unkompliziert anlegen und dort die Posts sammeln. Dazu gesellt sich dann für Communities eine einfachere Funktion, um neue Einladungen zu verschicken und Personen hinzuzufügen (siehe Bild).

google+ neuerungen januar 2016

Google will sich also auf den Veränderungen der Web-Ansicht keinesfalls ausruhen und bastelt weiter an Optimierungen für Google+ Laut Wroblewski hoffe man, dass die Veränderungen gut bei der Community ankommen. Rückmeldungen seien erwünscht, damit man noch mehr Verbesserungen vornehmen und den Wünschen entgegen kommen könne.

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 860 Artikel geschrieben.