Google Earth für Android: Mehr Updates, schönere 3D-Ansicht

22. Oktober 2014 Kategorie: Android, Google, Internet, geschrieben von: Gastautor

Nutzer der beliebten Google Earth App dürfen sich im Laufe der nächsten Woche über ein Update freuen, welches neben einer neuen 3D-Ansicht auch schnellere und aktuelle Updates sowie Unterstützung für „KML“-Dateien mitbringt.

earth-n9-nyc

Google gibt bekannt, die größten Änderungen an der 3D-Engine von Google Earth seit dem Start vor zehn Jahren gemacht zu haben. Die überarbeitete 3D-Ansicht soll nicht nur besser aussehen, dank einer neuen Render-Engine sollen Inhalte auch schneller und flüssiger dargestellt werden.

Außerdem wird Google Earth genauso gut gepflegt wie Google Maps, indem man die beiden Apps gleichermaßen mit Updates versorgt. Passend zur neuen 3D-Ansicht hat man die Beschriftungen und Symbole für Straßen und Autobahnen komplett überarbeitet, sodass diese nun ebenfalls in neuem Glanz erstrahlen.

Google Earth Enthusiasten, die mit „KML“-Dateien arbeiten, können diese ab sofort direkt aus Google Drive in der Google Earth App öffnen.

Wer nicht bis nächste Woche warten kann, kann sich die „.APK“-Datei bereits jetzt schon herunterladen.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: Gastautor

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1429 Artikel geschrieben.