Google Duo: Update liefert Interface-Anpassungen und mehr

21. August 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Google Duo hat seit seiner Veröffentlichung noch nicht sonderlich viel Updates erfahren. Nun aber hievt man die App auf Stand v16 und lässt dabei einige kleinere Anpassungen an der Oberfläche einfließen. Diese finden sich beispielsweise in der Anruf-Ansicht. Wo einst am unteren Rand der anzurufende Kontakt und der Button für die restlichen Kontakte zu finden waren und man umständlich an den oberen Bildschirmrand langen musste, um den Schalter für Video- oder Audioanruf umzustellen, hat man nun eben jenen Schalter über die Kontaktbuttons geschoben – eine gute Entscheidung.

Im Screen zu erkennen: Links – alte Ansicht ohne Schalter, Mitte – neue Ansicht, Rechts – alte Ansicht mit Schalter oben.

Doch auch in der Kontakt-Übersicht wurde ein wenig umhergeschraubt. Hier zeigt sich nun neben den Kontakten entweder ein Kamera-Symbol oder aber ein Telefon-Symbol – je nach gewählter Einstellung über den Schalter.

Wer Google Duo hin und wieder nutzt wird bereits festgestellt haben, dass die App nicht so sonderlich viele Benachrichtigungen von sich gibt, wie es andere Dienste tun. So bekommt man im Grunde nur dann ab und an mal eine Benachrichtigung wenn ein Telefonkontakt beginnt, Duo zu nutzen. Mehr wurde mir persönlich von Duo jedenfalls noch nicht angeboten, auch wenn es Informationen zu neuen Features, etc. geben soll. Nutzer von Googles aktuellstem Betriebssystem Android O bekommen nun dennoch volle Kontrolle über sämtliche Benachrichtigungen und zwar über den Zugang zu den sogenannten Notification Channels. Diese Kanäle bilden nicht anders als eine Auflistung sämtlicher möglicher Benachrichtigungs-Optionen, die eine App so mit sich bringen kann. Diese lassen sich dann einzeln deaktivieren bzw. aktivieren.

Ein Tipp auf den Eintrag Benachrichtigungen in den Einstellungen von Duo führt den Nutzer direkt in Androids Zentrale für eben jene Kanäle. Hier listet Duo unter anderem die Kategorien „New in Duo“, „Contact Updates“ aber auch „Special events & topics“ auf. Hinter letzterer verbirgt sich aber anscheinend etwas anderes als man erst einmal vom Namen her erwarten würde. Denn die Erklärung hierzu lautet „Get suggestions on when to use Duo“, also Benachrichtigungen, die dir erzählen, wann man Duo am besten einsetzen könnte. Schon etwas unsinnig meiner Meinung nach. Jedoch lässt sich die Funktion in den Einstellungen auch ganz simpel per Schalter deaktivieren.

Das Update sollte für jedermann nach und nach im Google Play Store aufschlagen. Wer nicht warten kann, darf sich aber auch der entsprechenden APK vom APKMirror bedienen.

(via Android Police)

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 854 Artikel geschrieben.