Google Duo: Aktuellste Version beinhaltet neue Kamera-Optionen und mehr (Teardown)

25. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Die Userbase von Googles Videochat-App Duo dürfte so riesig nicht sein. Dennoch bastelt das Unternehmen weiterhin nach und nach immer wieder neue Features unter dessen Haube. Ans Tageslicht kommen die Änderungen dann nicht über das offizielle Changelog, sondern durch die regelmäßigen Teardowns von den Jungs von Android Police. Und erneut haben diese einen Bericht zur aktuellsten Version 21 abgegeben, der unter anderem ein paar neue Kamera-Optionen für die Chatfunktion aufzeigt.

Es gibt exakt eine Änderung in Duo v21, die optisch auch auffällt. Hierbei wurde das Symbol für entgangene Anrufe, das sonst am Kontaktbild angebracht war, nun unter jenem platziert. Eine Uhrzeit wird angezeigt wenn der Anruf am heutigen Tag stattgefunden hat, hier prangte zuvor noch ein simples „Heute“.

Unter der Haube wurden erneut Hinweise gefunden, dass das Team von Google weiterhin an Optionen zum Verändern der Kamera-Einstellungen werkelt. Waren es zuvor noch Einträge wie „Belichtungskorrektur“,  „Farbeffekte“ und „Weißabgleich“, sind nun ebenso „Helligkeit“, „Kontrast“ und „Sättigung“ mit in den Codezeilen erwähnt. Via „Enable video processing“ scheint man sämtliche Effekte auf einmal de-/ beziehungsweise aktivieren zu können.

Ebenso scheint das Voice-/Videomail-Feature von Duo Ziel für geplante Verbesserungen zu sein. Man konnte Einträge finden die darauf hindeuten, dass das Feature folgendermaßen genutzt werden kann: Der Sender legt fest, ob eine reine Sprachnachricht oder auch eine Videoaufnahme mit versendet werden soll und schickt diese dann los. Der Empfänger bekommt eine Benachrichtigung inklusive Button, über welchen er die Nachricht dann zum von ihm gewählten Zeitpunkt abhören kann. Allerdings scheint es möglicherweise auch eine zeitliche Begrenzung für das Abrufen der empfangenen Nachrichten zu geben, so zumindest soll es den Codezeilen zu entnehmen sein.

(via Android Police)

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 1021 Artikel geschrieben.