Google Drive für iOS: Update bringt Unterstützung für 3D Touch

25. November 2015 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

artikel_Google DriveKurz notiert: Auch die Google Drive-App hat unter iOS ein Update erhalten. Dieses bringt kleine Änderungen, die im Arbeitsfluss aber durchaus große Wirkung haben können. So ist es nun direkt vom Homescreen aus möglich, Dateien zu suchen, schnell auf zuletzt bearbeitete Dateien zuzugreifen und Bilder hochzuladen. Außerdem wird man in der neuen Version darüber benachrichtigt, wenn Dateien für einen freigegeben wurden. Nutzt man hingegen die iOS-Suche (Spotlight), beinhaltet diese nun auch Daten von Google Drive, sodass man seinen Onlinespeicher auch auf diese Weise durchsuchen kann.


 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8211 Artikel geschrieben.