Google Dokumente, Folien und Tabellen als Web-App in Chrome und Chrome OS

23. Oktober 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Heute hat Apple…..ach ne – es soll ja noch andere in der Welt der Technik geben, die Dinge vorstellen. Google hat heute eine Kleinigkeit bekanntgegeben. Wirklich nur eine Kleinigkeit  – wie ich finde. Ihr findet nämlich jetzt Dokumente, Folien und Tabellen – so heißen bekanntlich die Einzelkomponenten aus Google Docs / Google Drive – als Einzelkomponente im Chrome Web Store vor. Damit habt ihr halt schnellen Zugriff auf die Dienste direkt von eurem App-Tab aus.

Um diese Apps wird immer ein riesiges Gewese gemacht, aber momentan machen sich absolut nichts besonderes. Sie rufen, wie ein Lesezeichen, nur den Webdienst auf. Sonst nüscht – nada. Solltet ihr ein Chromebook oder Chrome OS nutzen, dann könnt ihr diese „Apps“ natürlich auch nutzen, alternativ wird man den Zugriff in den nächsten Wochen über die App-Liste haben. Gesucht werden jetzt Menschen, die mir plausibel erklären können, wo denn der Vorteil zwischen einer Verknüpfung auf der Seite der Apps liegt… ich komme einfach nicht drauf. (via)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25417 Artikel geschrieben.