Google Docs, Tabellen und Präsentationen: Neue Vorlagen auf Englisch, die alten endlich auf Deutsch

18. Dezember 2017 Kategorie: Google, geschrieben von:

Google Docs ist nicht nur für Privatanwender eine einfache Möglichkeit, um Dokumente zu verfassen, auch viele Unternehmen nutzen das Office-Angebot von Google für ihre Zwecke. Deshalb hat Google nun neue Vorlagen zur Verfügung gestellt, die jeweils für einen bestimmten Bereich (Angebote, Projektmanagement, etc.) genutzt werden können. Unternehmen soll so ein einheitlicheres Auftreten ermöglicht werden. Super praktische Sache, mit einem kleinen Haken: Die neuen Vorlagen sind nur auf Englisch verfügbar.

Dennoch hat Google auch gute Nachrichten für Nutzer in Deutschland, es wurden nämlich auch Vorlagen eingedeutscht. Dabei handelt es sich allerdings um die „alten“ Vorlagen, wann deutsche Nutzer auch die neuen Vorlagen in deutscher Sprache verwenden können, erklärt Google nicht. Die alten Vorlagen sind in Google Docs, Tabellen und Präsentationen verfügbar, allerdings auch nur in der Web-Version der Dienste. Laut Google sollten sie da in den nächsten Tagen auftauchen, falls noch nicht geschehen.


Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9565 Artikel geschrieben.