Google Docs: mobiles Bearbeiten mit Android oder iOS

17. November 2010 Kategorie: Android, Google, Internet, iOS, Mobile, geschrieben von:

Ich bin bekennender Google Fanboy. Bekomme zwar kein Geld dafür, aber wenigstens gute Produkte. Für einige Sachen nutze ich ganz gerne die Google Docs, da muss ich nicht erst mein Office starten. Bisher war das immer unterwegs ein bisschen doof: auf dem Androiden oder dem iPad war es bislang Essig mit dem Bearbeiten von Dokumenten. Bis jetzt.

Google rollt in den nächsten Tagen das Edit-Feature für mobiles Gelumpe erst für Nutzer der englischen Oberfläche raus, aber hey – ich habe so lange gewartet, da kommt es auf die paar Tage auch nicht mehr an. Find ich gut, habe eh eine mobile Datenflat und muss mir nun um kostenlose Office-Software keine Gedanken mehr machen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25461 Artikel geschrieben.