Google Docs: kein Export in alte Office-Formate wie .doc, .xls und .ppt mehr möglich

27. September 2012 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Was war das „damals“ für ein Geschrei, als Microsoft Office die neuen Formate einführte. Aus .doc. wurde .docx und aus .xls wurde .xlsx und so weiter. Alte Dateiendungen waren plötzlich „so (Office) 2003“. Nun zieht auch Google nach und wird in Zukunft keinen Export in die alten Office-Formate mehr anbieten. .Doc, .XLS und .PPT sind also nicht mehr möglich, lediglich ein Export in die neuen Formate ist möglich. Genauer geht man nicht auf das Thema ein, warum und weshalb.

Der normale Google Docs-Benutzer kann jetzt bereits schon keine Dokumente der alten Art mehr exportieren, bei Google Apps-Nutzern gibt es noch bis zum 01. Oktober Aufschub. Was also tun, wenn man lokal nichts hat, um die neuen Formate zu öffnen? Ganz einfach. Open Office kann mit den neuen Formaten umgehen, außerdem kann man hier im Archiv wühlen – im Jahr 2007 beschrieb ich ja bereits mehrere Konvertierungsmöglichkeiten. Für mich selber macht es keinen Unterschied, ob Doc oder Docx, ich selber kann hier alles öffnen, verschickt wird eh nur als Google Docs-Link oder als PDF – von daher…


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25419 Artikel geschrieben.