Google Docs: direkter Start vom Desktop

24. November 2010 Kategorie: Apple, Google, Internet, Windows, geschrieben von: caschy

Vorhin bekam ich von einem Leser (stiefa00) den Hinweis auf einen Blogpost des How To-Geeks. Dieser Beitrag beschreibt die Möglichkeit, Google Docs direkt vom Desktop zu starten. Finde ich ganz nützlich. Meine Frau benutzt selten bis nie ein Office, also muss dieses auch nicht installiert sein. Google Docs langen dicke. Ich habe das Ganze noch einmal für die Leser meines Arbeitsblogs in einzelnen Schritten für Windows beschrieben.

Kurzfassung für euch, da keine Raketenwissenschaft: Internet-Shortcuts zu den Google Docs, diese eventuell mit eigenem Icon versehen – fertig ist das altbekannte “Ich klick auf ein Symbol und schreibe”-Gefühl.

Die Windows-Benutzer haben gut lachen, ist mal eben easy peasy erledigt. Auf dem Mac aber gar nicht so einfach, da man eine Verknüpfung zu frei definierbaren Zielen gar nicht klicki-bunti gar nicht erstellen kann. Dabei dachte ich immer, so ein Mac kann alles :) Möp Möp.

Deshalb: nach dem Lesen des oben verlinkten Textes wisst ihr, wie der Spaß für Windows funktioniert – es folgt die Apple-Variante.

Browser schnappen und die entsprechenden Bookmarks anlegen:

http://docs.google.com/?action=newdoc

http://spreadsheets.google.com/ccc?new

http://docs.google.com/?action=new_presentation

https://docs.google.com/drawings/create?hl=de

Google Apps-Benutzer müssen diese Adressen nutzen:

https://docs.google.com/a/YOURDOMAIN.com/?action=newdoc

https://spreadsheets.google.com/a/YOURDOMAIN.com/ccc?new

https://docs.google.com/a/YOURDOMAIN.com/?action=new_presentation

https://docs.google.com/a/YOURDOMAIN.com/drawings/create?hl=de

Diese Bookmarks dann einfach auf den Schreibtisch ziehen, heraus kommt eine Webloc-Datei:

Hässliches Icon? Informationen aufrufen (cmd+i) und per Drag & Drop ein anderes Icon plumpsen lassen. Diese am besten im icns-Format vorliegen haben. Entweder gute Freeware-Icons nutzen oder selber icns-Dateien erstellen. Danke auch an Martin für den Apple’schen Denkanstoß!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17324 Artikel geschrieben.