Google Currents: Google plant Umbau der Lese-App

13. September 2013 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Google Currents ist eine App von Google, mit der man auf iOS oder Android Newsfeeds lesen kann, das Ganze erinnert ein wenig an Flipboard. Wie man für seine eigene Seite eine Google Currents-Ausgabe erstellt, habe ich hier schon ausführlich beschrieben. Doch Google plant anscheinend einen Umbau der App. In einer Mail wurde ich aufgefordert, einige Dinge zu ändern.

Currents

So werden zum Beispiel längere Beschreibungen durch den Content-Ersteller möglich sein, Leser können also mehr über eure Ausgabe erfahren. Ferner bittet Google darum, ein hochauflösendes Icon zu verwenden. Hier soll man nicht mehr auf die 64 oder 128 Pixel-Empfehlung achten, sondern eine Grafik nehmen, die 1000 x 1000 Pixel groß ist. Google weist weiterhin darauf hin, dass eingetragene Sektionen aktuell sein müssen und der Feed ungekürzt ist. Nutzt eigentlich einer von euch Google Currents? Die meisten werden doch zu einem Feedreader greifen, oder?



Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22938 Artikel geschrieben.