Google Chrome: Zeilenabstand der Lesezeichen ändern

5. April 2013 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Die Betaversion von Chrome unter Windows hat wohl ein neues Menü, beziehungsweise einen größeren Zeilenabstand bei den Lesezeichen und den Einstellungen spendiert bekommen. Zahlreiche Benutzer beschweren sich derzeit in den Produktforen von Google, weil sie sich vom neuen Menü gestört fühlen. Sieht so aus – wirkt auf mich auch viel zu groß:

Gross

Temporäre Abhilfe, bis das alte Menü zurück ist? Einfach die Eigenschaften der Chrome-Verknüpfung öffnen und hinter den Pfad folgenden Parameter hängen: –disable-new-menu-style

Bildschirmfoto 2013-04-05 um 22.32.20

Und nach einem Neustart sieht es dann wieder so aus:

Bildschirmfoto 2013-04-05 um 22.32.02


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16793 Artikel geschrieben.


53 Kommentare

Jörg (@JoergGretel) 5. April 2013 um 22:47 Uhr

Mir gefällt es so persönlich besser. Scheint wohl wohl zur Erleichterung der Touch-Bedienung gedacht zu sein?

René Burghardt 5. April 2013 um 22:49 Uhr

Als mir das heute aufgefallen ist, fand ichs super. Sieht irgendwie moderner aus und der etwas größere Platzverbrauch ist nun auch nicht so schlimm.

Aleks Hrvat (@Megazocker03) 5. April 2013 um 22:53 Uhr

bei mir ist das nicht.. habe die 28dev

Ronny 5. April 2013 um 22:58 Uhr

Funktioniert bei mir (XP) leider nicht. Enger war besser.

Robinio 5. April 2013 um 23:02 Uhr

Hatte es auch bei der Beta Version, tritt aber meines Wissens nur unter Windows 8 auf.

John 5. April 2013 um 23:03 Uhr

Gut für den TV mit der Gyro-Maus :-D

Aber es sollte am Besten einen Punkt zum umstellen im Menü geben.

René Burghardt 5. April 2013 um 23:06 Uhr

@Robinio: Hab (noch) Vista und wie gesagt, hab ichs auch ;)

Schlicki (@_schlicki) 5. April 2013 um 23:10 Uhr

Ich habe es mit der 26.0.1410.43 m verpasst bekommen. Echt gruselig. Danke für deinen Tipp!

mschortie 5. April 2013 um 23:18 Uhr

Ist – wie immer – Geschmackssache. Ich persönlich kann mit dem breiten Abstand rein gar nichts anfangen. Im Gegenteil, als Mitglied der “Mausschupserfraktion” stört es mich schon, dass ich jetzt weitere Wege mit der Maus zurücklegen soll. Hier wäre es schon hilfreich, wenn man das nach seinen Bedürfnissen einstellen könnte.

@caschy: Wie immer ist auf Dich Verlass… vielen Dank!

Aber hier noch ein kleiner Hinweis: Diese Einstellung wollte bei mir einfach nicht wirken. Habe sogar den Rechner neu gestartet, aber nach wie vor war der neue große Abstand vorhanden. Dann bin ich aber doch noch auf die zündende Idee gekommen, dass ich “Google Chrome im Hintergrund ausführen” aktiviert habe (z.B. für die Erweiterung “Chat for Google” oder “Feedly”). Hier wirkt die Änderung erst, wenn man diesen Punkt abschaltet. Ich hatte den Prozess anfangs einfach mal gekillt und dann Chrome neu gestartet. Hier war dann wieder der alte schmale Abstand vorhanden. Die Freude war deshalb zuerst groß! Wermutstropfen! Nach einem Neustart des Rechners ist bei Chrome wieder das neue Layout mit den großen Abständen aktiv. Ich denke, weil als erstes wieder die Hintergrundprozesse von Google Chrome gestartet werden und hier die Ergänzung aus dem oberen Beitrag ja nicht berücksichtigt werden können. Also muss man sich wohl in diesem Falle für das eine oder andere entscheiden… Chrome im Hintergrund ausführen aktivieren und neues Layout, oder deaktivieren und das bisherige schmale Layout nutzen.

Dialogmonster 5. April 2013 um 23:37 Uhr

Hab das neue Layout in der Produktiv-Version (26.0.1410.43 m) seit gestern. Ich hab zwar wahrgenommen, dass sich irgendwas am Style des Menüs verändert hat, dass mir nicht so recht gefallen will, aber konnte nicht mal sagen, was genau sich da verändert hat. Nun weiß ich es und hab es abgestellt. Vielen Dank für den Hinweis!!

Jonas 5. April 2013 um 23:53 Uhr

Ahoj Caschy, hey Folks!

Ja. Sehe das heute auch schon die ganze Zeit und wunderte mich. Allerdings betrifft es nicht nur die Einstellungen respektive die Lesezeichen, sondern erscheint auch so “weitläufig”, wenn ich einen einfachen Rechtsklick mache.

Das wirkt verschoben…, ist allerdings, wenn ich mit Nachsicht schaue, im Eigentlichen nicht wirklich schlimm und stört mich wohl nur noch die nächsten Stunden.

Cheers.

loopborg 6. April 2013 um 00:14 Uhr

Es gibt auch einen Bug in Chrome in Verbindung mit den Thumbnails bei Speed Dial 2:
http://productforums.google.com/forum/#!topic/chrome/JSNaeqefDmE

Igor 6. April 2013 um 00:59 Uhr

Danke für den Tipp!!! Ich fand es einfach schrecklich.

namerp 6. April 2013 um 01:30 Uhr

ach wie gut das ich vBookmarks2 nutze :D

http://windviki.github.io/vBookmarks/

irgendwie will google glaube ich nicht ordentlich die Bookmarks unterstützen .. :(

Sinestro 6. April 2013 um 10:14 Uhr

Danke für den Tipp, wenn man viele Lesezeichen hat ist das neue Design nicht so toll, da mann mehr scrollen muss.

Daniel 6. April 2013 um 10:44 Uhr

Das funktioniert hier nicht. Leider. Wenn ich den Eintrag oben ergänze, startet Chrome mit einer Fehlermeldung, dass eben diese Funktion nicht zur Verfügung steht. Ich hab in meiner Verknüpfung auch die Anführungsstriche garnicht. Gibts andere Wege, um die Zeilenabstände in Menüs und Lesezeichen zu ändern?

Franky 6. April 2013 um 11:17 Uhr

Vielen Dank- das war ja gruselig!

mnemo 6. April 2013 um 11:37 Uhr

Das funktioniert und ist NICHT nur in der Beta (die ich nicht verwende).

Es müssen aber ZWEI Minuszeichen sein, das wurde im Text anscheinend in einen Gedankenstrich “optimiert”. Im Screenshot ist es korrekt: –disable-new-menu-style

mnemo 6. April 2013 um 11:38 Uhr

Super, im Kommentar wird es auch verändert, schönen Dank. Also: MINUS MINUS disable-new-menu-style!

Daniel 6. April 2013 um 11:41 Uhr

Nee, leider ohne Erfolg. Chrome ist geschlossen und die Hintergrundanwendungen ebenfalls. Dann den Eintrag in der Verknüpfung mit zwei Minuszeichen (und auch nochmal mit einem) gemacht. Ergebnis ist wieder das alte:

“Der Server unter xn--disable-new-menu-style-y05m kann nicht gefunden werden…”

Bernhard Rieger 6. April 2013 um 11:45 Uhr

Danke für den Tipp! Jetzt passt wieder alles auf eine Seite, das lästige Scrollen entfällt.

mnemo 6. April 2013 um 11:48 Uhr

Daniel, dann kontrollier mal deine Chrome-Version… In der 26.0.1410.43m geht das… Aber kopier den Kram vielleicht mal nicht mit dem Browser, sondern tippe es direkt ein. Das “xn” ist seltsam…

Daniel 6. April 2013 um 12:15 Uhr

Thats it! Warum auch immer – mit dem Browser kopiert -> ging nicht. Manuell eingetragen -> geht! Danke @mnemo!

Ulli 6. April 2013 um 13:21 Uhr

Danke für den guten Tipp! Der große Abstand hat mich wirklich gestört.

mschortie 6. April 2013 um 14:24 Uhr

Muss meinen Kommentar von Gestern ergänzen/korrigieren… heute bin ich ganz überrascht, da Chrome es trotz Hintergrundanwendungen auf Anhieb gleich angenommen hat. Einen Reim kann ich mir darauf aber auch nicht machen. Was soll’s… es läuft und das ist die Hauptsache!

Marius 6. April 2013 um 14:44 Uhr

also ich find das gar nicht mal so schlecht, so wirkt das ganze nicht so gequetscht

Homer 6. April 2013 um 16:09 Uhr

Gibt es noch eine andere Möglichkeit, das alte
Design wieder herzustellen?
In der Verknüpfung habe ich schon den Cache.
(…-disk-cache-dir=R:\Chrome)

Danke.

Jonas 6. April 2013 um 16:23 Uhr

Dankeschön für den tollen Tipp! Habe es bei der aktuellen Release Version 26.0.1410.43 m gemacht. Finde es kleiner persönlich besser.

Stewe 6. April 2013 um 21:45 Uhr

Danke caschy!

wer sich das nur wieder ausgedacht hat … dass keine 12 Lesezeichen mehr auf eine Seite passen -.-

Julia 6. April 2013 um 22:03 Uhr

Bin für das “Gequetschte”, da es auf meinem Netbook wichtig ist, alles so platzsparend wie möglich zu haben.
Leider scheint der Tip mit der Verknüpfung bei mir nicht zu funktionieren (unter XP).

Daniel 7. April 2013 um 10:04 Uhr

Mit den Hintergrund-Apps ist es eine Lotterie. Ohne läuft es sauber – mit gehts mal und dann gehts mal wieder nicht. Also besser deaktivieren…

Tobi 7. April 2013 um 13:44 Uhr

das mit den großen Zeilenabstand ist aber auch in der normalen Version (Version 26.0.1410.43 m; Windows 8 und XP)
ich finde es aber ganz ok, verbraucht zwar etwas mehr Platz, sieht aber auch besser aus so und man könnte es außerdem so dann auch mit einem Touch-Gerät bedienen.
Nur bei meinen “unsortierten Lesezeichen”, die noch aus Firefox-Zeiten stammen, muss ich nun etwas länger scrollen.. naja damit kann ich leben

mnemo 7. April 2013 um 14:57 Uhr

NOCHMAL: Der Parameter im Text ist FALSCH. Es müssen ZWEI Minuszeichen sein, siehe Screenshot. Cashy hält es wohl nicht für nötig, das mal zu korrigieren.

@Homer: Die zusätzliche Option einfach mit ‘nem Leerzeichen hinter den Cache-Parameter setzen, muss auch gehen.

mschortie 7. April 2013 um 15:22 Uhr

Jetzt muss ich meinen zweiten Kommentar korrigieren! Mir geht es da wie Daniel, ein echtes Lotteriespiel mit aktivierten Hintergrund-Apps. Gestern lief es wunderbar und Heute wieder nicht. Also wirklich überlegen, was einem wichtiger ist… wenn man den schmalen Abstand haben möchte, sollte man wirklich die Hintergrund-Apps deaktivieren.

mnemo 7. April 2013 um 16:16 Uhr

mschortie: Ggf. muss man noch einen Chrome-Autostart irgendwo im System modifizieren, damit dieser ebenfalls den Parameter bekommt. Wenn Chrome nicht vom User gestartet wird über den Shortcut, dann wird natürlich auch nicht der Parameter übergeben.

Axel 7. April 2013 um 22:20 Uhr

Ja, ich hatte mich auch gewundert, dass ich eben wieder die großen Menüs hatte, aber ich hatte einen Link angeklickt, und da wird Chrome natürlich ohne den Parameter gestartet.

Axel 7. April 2013 um 22:28 Uhr

Ich habe die Lösung gefunden:
Unter chrome://flags/
“Touch-Ereignisse aktivieren”
und “Optimierte Benutzeroberfläche für Touchscreens”
deaktivieren!
Dann hat man immer die alten Menüs!

Axel 7. April 2013 um 22:30 Uhr

PS: Dann kann man den Parameter übrigens wieder entfernen – den braucht man jetzt nicht mehr!!!

Axel 7. April 2013 um 22:39 Uhr

Sorry, der Tipp war wohl doch nicht so gut, gerade ging’s bei mir, jetzt wieder doch nicht!
Lasst den Parameter dann doch lieber drin!

akismet-367628dfe9ba19f18fa963837d8dd23b 8. April 2013 um 13:34 Uhr

Da viele mit XP Probleme haben – habs auf dem Dienst-Laptop mit XP 32 bit probiert und Erfolg gehabt. Läuft bisher sauber. Ist also scheinbar kein reines XP-Thema. Vielleicht mal den Tipp von mnemo beachten und den Befehl nicht kopieren sondern “per Hand” eingeben?!

Axel 8. April 2013 um 19:31 Uhr

Das neuje Chrome hat noch eine andere komische Eigenschaft: Es lassen sich in Facebook eingebettete youtube-Videos nicht mehr steuern (Pause, Lautstärke, Vollbild, etc.).
Ich gehe jetzt erst mal wieder zu einer älteren Version und deaktiviere die Update-Funktion!

Alex 8. April 2013 um 19:33 Uhr

Super Tipp. Ich habs auch lieber mit weniger Abstand. Es gibt auch Stellen da ist Whitespace echt verschwendeter Platz.

ivyimhaus 9. April 2013 um 10:52 Uhr

Danke für den Tipp!
Grade erst nach einem Neustart hatte ich diese Abstände. Dann ist mir eingefallen, dass ich irgendwas die Tage gelesen hatte in deinem Blog. Suche benutzt und 5 Minuten später ist wieder alles in Butter. :)

Axel 10. April 2013 um 15:08 Uhr

Aha, zumindest das von mir genannte Video-Problem ist mit Version 26.0.1410.64 m behoben worden. Die Zeilenabstände haben sie aber beibehalten.

MelinaM. 25. April 2013 um 10:01 Uhr

DANKE! Hat mich total genervt!
lg

Chris 30. Mai 2013 um 08:26 Uhr

Cool! Jetzt ist es mir auch erst aufgefallen… Klappte einwandfrei unter Win8 x64.

kahubama 25. Juni 2013 um 11:07 Uhr

Leider funktioniert dies nicht mehr seit kurzem, weiß Jemand Abhilfe?

Michael 10. Juli 2013 um 08:38 Uhr

hallo, da ja gerade die version chrom 28 erschienen ist, habe ich bemerkt das “-disable-new-menu-style” nicht mehr geht.
weißt du ob es da jetzt eine andere lösung dazu gibt?

Danke Michael

mclane007Ingo 13. Juli 2013 um 02:01 Uhr

Stimmt, ab chrome 28 scheint der schalter nicht mehr zu funktionieren. offensichtlich gibts nocj keine Lösung. Hier kann man aber schimpfen :-) https://productforums.google.com/forum/#!topic/chrome/a1HEE-7bjlA%5B1-25-false%5D

Petrick 20. Juli 2013 um 23:47 Uhr

Klappt bei mir nicht. Hab Win7 und die Abstände sind immer noch groß. :-(


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.