Google Chrome verschlüsselt nun für alle

19. Januar 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, geschrieben von: caschy

Google Chrome wird nun auch für Benutzer sicherer, die kein Konto bei Google haben, beziehungsweise nicht bei Google Chrome eingeloggt sind. Sucht man über die Adressleiste (Omnibox), dann werden bei eingeloggten Benutzern die Suchanfragen über SSL (Secure Socket Layer) verschlüsselt. Dies war bei nicht eingeloggten Benutzern bislang nicht der Fall. Mit Chrome 25, der sich momentan im Developer- und im Beta-Channel befindet, wird die verschlüsselte Suche für alle kommen.

Chrome

So können zum Beispiel keine Suchanfragen protokolliert werden. Viele Webseiten verschlüsseln mittlerweile, Gmail seit 2010, Twitter seit Februar 2012 und Facebook seit November 2012. Die verschlüsselte Suche für eingeloggte Benutzer wurde von Google im Juni 2011 zum Standard gemacht, Firefox vollzog den Wechsel auf die verschlüsselte Suche von Google im Juli 2012 und selbst Safari zog im September 2012 nach. Als Benutzer muss man nichts ändern, passiert bekanntlich alles von alleine. (via)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch den HP Konfigurator an, welcher auf einer separaten Unterseite geschaltet wurde: HP Konfigurator. Außerdem haben wir noch Informationen über das HP ElitePad 1000 G2 und dieses verlosen wir auch!

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17900 Artikel geschrieben.