Google Chrome: SEO und WordPress

12. April 2010 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Machen wir uns nichts vor: der nackte Browser alleine hilft uns nicht wirklich weiter. Meistens sind es Erweiterungsmöglichkeiten, die uns einen Browser nutzen lassen. Firefox-Benutzer sind bestens bedient, es gibt unzählige mehr oder wenige nützliche Erweiterungen. Aber auch für Google Chrome werden tagtäglich neue Erweiterungen entwickelt. Da ich das Ganze ja mitverfolge, stelle ich hier auch ab und an mal Erweiterungen für Google Chrome vor, die ich ganz nützlich finde. Deshalb mal wieder drei Erweiterungen für Google Chrome, die heute in meinem Feedreader aufschlugen.

WordPress Comments Notifier:

Die Google Chrome Erweiterung WordPress Comments Notifier zeigt euch an, ob zu moderierende Kommentare oder Spam im Queue von WordPress steckt. Eine weitere Erweiterung wäre der WordPress Checker, der Kommentare generell überprüft. In meinem Test funktionierte die Erweiterung aber leider nicht. [via]

SEO für Google Chrome. Zwei Erweiterungen, die euch jede Menge über eure und natürlich auch andere Seiten verraten.

SEO Site Tools:

Die SEO Site Tools für Google Chrome verraten euch eine Menge über die besuchte Seite. Von der IP und dem Besitzer bis hin zu PageRank von Google und mehr. Auch werden Verbesserungsvorschläge angezeigt. Ich denke, die Screenshots sprechen da eine deutliche Sprache. Muss ich wahrscheinlich nichts mehr zu sagen.

Chrome SEO:

Auch hier werden euch Seiteninfos angezeigt. Backlinks, Traffic, PageRank und vieles mehr. Auch ist es möglich, direkt auf den Google Cache der Seite zuzugreifen. [via]

Meinung: Beachtet, dass ihr nur Erweiterungen einsetzt, die ihr wirklich benötigt. Auch deaktivierte Erweiterungen fressen Ressourcen. Deswegen ist weniger oft mehr. Momentan finden alle Google Chrome toll und schnell. Kein Wunder: die meisten benutzen weniger Erweiterungen als im Firefox. Auch der Firefox ist rasend schnell, wenn man ihn nicht mit Dutzenden Erweiterungen fett und träge macht 😉

Zu Google generell: erschreckend, dass uns eine Firma vorschreibt, wie wir das Internet und Seiten „zu bauen“ haben, oder? Seite zu langsam oder irgendetwas eingebaut, was Google nicht passt? Wird gleich mit schlechterer Auffindbarkeit in der Suchmaschine bestraft.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25434 Artikel geschrieben.