Google Chrome: Neues Feature soll Websites dauerhaft stummschalten

26. August 2017 Kategorie: Google, Internet, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Google experimentiert gerade für seinen Browser Chrome mit einem Feature, das meiner Ansicht nach vermutlich großen Anklang finden würde: So wägt man ab, eine Option zur dauerhaften Stummschaltung einer Website direkt über die Schnellinformationen einzuführen. Zu jenen Einstellungen gelangt ihr, indem ihr einfach in der Adresszeile auf das kleine „i“ im Kreis links neben der URL klickt. Dadurch soll mehr Kontrolle darüber herrschen, welche Websites euch mit Audio bombardieren dürfen.

Laut dem Google-Mitarbeiter François Beaufort soll die neue Option übrigens nicht das Stummschalten über das Lautsprecher-Symbol ersetzen, sondern vielmehr eine Ergänzung darstellen. In der neuen Canary-Version ist die Option bereits testweise integriert.


Auf dem Screenshot seht ihr, wo die Einstellung zu finden ist. Ob diese Option dann am Ende dauerhaft in die reguläre Chrome-Version integriert wird? Dazu sagte Beaufort noch nichts. Ich fände es super und würde es auch nutzen bzw. als leichte Einstellungsmöglichkeit weiterempfehlen. Zur neuen Canary-Version kommt ihr übrigens hier. Viel Spaß beim Antesten!

 

 


Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2542 Artikel geschrieben.