Google Chrome macht es bald im Hintergrund

24. Februar 2011 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Weiter geht es in der Entwicklung von Google Chrome. Nächste kommende Neuerung: Background Apps. Heisst eigentlich „nur“, dass Erweiterungen und Web Store Apps im Hintergrund arbeiten dürfen – auch wenn das Browserfenster nicht geöffnet ist. So könnte zum Beispiel eine Mail- oder Kalender-Erweiterung Bescheid geben, dass eine Mail eingegangen ist oder ein Termin ansteht.

Nicht verwechseln: auch wenn der Browser als solches geschlossen ist, kann der Prozess im Hintergrund weiter arbeiten. Kennt man ja von vielen Programmen auf der Ebene des Betriebsystems, die für uns unsichtbar im Hintergrund werkeln. Bin mal gespannt, was sich die Entwickler von Web Store Apps und Erweiterungen so einfallen lassen, um uns Benutzer mit nützlichen Anwendungsbereichen zu überraschen 🙂 (viaChromium Blog)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.