Google Chrome: Installationen von Erweiterungen ab 2014 nur noch aus dem Web Store

7. November 2013 Kategorie: Backup & Security, Google, Windows, geschrieben von:

Google will ab 2014 nicht nur einige Plugins blockieren, man geht mit der neusten Mitteilung auch gegen Erweiterungen vor. Seit Juli 2012 ist schon aus Sicherheitsgründen die direkte Installation von Drittseiten verboten und ab Januar werden Windows-Nutzer von Chrome nur noch Erweiterungen aus dem Chrome Web Store installieren können. Dies betrifft nur Windows und dort nur die Final- und die Betaversion. Entwickler können ihre Erweiterungen weiterhin im Entwicklermodus testen.

Bildschirmfoto 2013-11-07 um 21.40.55

Firmen können ebenfalls via Gruppenrichtlinie Erweiterungen installieren. Google teilt mit, dass Entwickler ihre Erweiterungen schnell in den Web Store umziehen sollten, denn dann würde sich für die Nutzer nichts ändern. Google erklärt diesen Schritt damit, dass man die Sicherheit der Nutzer in den Mittelpunkt stelle. Bösartige Erweiterungen von extern hatten es geschafft, still und heimlich Browsereinstellungen zu ändern. Was haltet ihr von dieser Maßnahme?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: chromium |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25468 Artikel geschrieben.