Google Chrome Developer-Version wird 6

18. Mai 2010 Kategorie: Google, Internet, Portable Programme, Windows, geschrieben von:

Nachdem vor kurzem bereits die Chromium-Builds Versionsnummer 6 erreichten, ist die Zahl 6 nun seit einigen Tagen auch richtig in Google Chrome angekommen. Wer den Developer-Channel nutzt, der wird diese Tatsache bestätigen können. Ich selber habe übrigens gestern zum ersten Mal einen ganzen Tag lang mit Chromium gearbeitet. Also so richtig produktiv (was sich als fast reiner Online-Arbeiter kaum vermeiden lässt). Ich komme zwar klar, doch ab und an fehlen mir halt die Bequemlichkeiten wie zum Beispiel Trashmail im Kontextmenü.

Ich hatte vor Kurzem übrigens die Diskussion, dass die Chrome-Developer die Versionszahlen künstlich pushen würden, um mit einer möglichst hohen Zahl bei den Benutzern Stabilität und Erfahrung vorzugaukeln (ja, wir Menschen ticken ab und an so).  Ich habe dazu gesagt, dass Chrome dafür in einer relativ kurzen Zeit auch vieles besser als andere Browser macht. Was sagt ihr dazu?

Für die Neugierigen unter euch: Ihr könnt das wie immer selbst gefahr- und schmerzlos mit der portablen Version von Google Chrome (bzw. Chromium) testen. Einfach dieses Paket herunterladen und vor dem Start mittels des Updaters den Developer-Channel auswählen (Release Notes).


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25464 Artikel geschrieben.