Google Chrome: Clear Cache übernimmt flotte Reinigungsaufgaben

28. August 2017 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Ich habe tatsächlich schon vor über 5 Jahren auf diese Erweiterung hingewiesen, möchte das Thema aber doch noch einmal nach oben holen für all jene, die damals noch nicht mitgelesen haben oder das Thema nicht mehr auf dem Schirm haben: Clear Cache. Eine Erweiterung für Google Chrome, die auf Wunsch diverse Aufgaben auf Knopfdruck erledigt. So kann man beispielsweise den Cache leeren und die aktuelle Seite neu laden, was vielleicht für Web-Entwickler eine interessante Sache ist. Man kann aber auch auf Knopfdruck den kompletten Verlauf löschen.

Man kann dies so justieren, dass nur der Verlauf der letzten X Stunden gelöscht wird, oder aber auch der komplette. Auch kann man in den Optionen der Einstellungen festlegen, dass durchgeführte Downloads oder Cookies und Passwörter gelöscht werden. Letzteres ist natürlich für den normalen Anwender nur wenig praktikabel, denn auch das Löschen der Cookies loggt den Nutzer ja aus vielen Diensten aus, in denen er für gewöhnlich angemeldet ist. Gibt natürlich mehrere Erweiterungen, die dies können, beispielsweise Click&Clean, aber rein optisch ist das vielleicht vielen zu viel des Guten…

Clear Cache
Clear Cache
Entwickler: Benjamin Bojko
Preis: Kostenlos
  • Clear Cache Screenshot

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25284 Artikel geschrieben.