Google Chrome Canary: Adressleiste unten ist Standard

4. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von: caschy

Google Chrome ist im Umbau. Nicht nur am Desktop, sondern auch mobil. Wir berichteten bereits darüber, wie der radikale Umbau von Google Chrome aussehen wird. Nun ist Google einen Schritt weiter gegangen und schaltet eine bisher optionale Geschichte als Standard: Die Adressleiste. Nutzer von Google Chrome in der unter Umständen instabilen Canary-Version sehen die Veränderung bereits. Nach Installation der aktuellen Version ist die Adressleiste nicht mehr oben zu finden, stattdessen findet man sie unten. 

War bisher von Hand aktivierbar oder in Lösungen wie der Yandex-Version nutzbar. Ob Google den Plan hat, die Adressleistenänderung bis in die Finalversion durchzuziehen, ist derweil noch nicht raus. Sinn würde es ergeben, erscheint doch beim Hochziehen der Leiste all das, was Google Chromes geplante Neuausrichtung in Sachen Optik ausmacht.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25267 Artikel geschrieben.