Google Chrome: API lässt HTML5-Apps synchronisieren und Daten offline speichern

16. Februar 2013 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von:

Wer dieses Blog aufmerksam verfolgt, dem wird nicht entgangen sein, dass gewisse Apps für Google Chrome bald Offline-Funktionalitäten erhalten werden. Das heißt, dass Erweiterungen wie lokale Programme Daten speichern und so offline verfügbar machen können. Dies könnte beispielsweise eine ToDo-App sein.

Chromium

Diese könnte, die richtige Nutzung des API vorausgesetzt, ihre Einträge offline speichern. Diese Speicherung geschieht in einem geschützten Speicherbereich. Googles API sorgt sogar dafür, dass die Einträge in dieser ToDo-Liste zwischen verschiedenen Installationen von Google Chrome oder Chrome OS synchronisiert werden, sofern sich das Gerät im Online-Modus befindet.

Bislang ist nur der Google Drive ein Speicher zur Synchronisation, später könnten aber andere Dienste folgen. Das API wurde jetzt in den Chromium-Builds von Chrome aktiviert, es kann also nicht mehr allzu lange dauern, bis wir so etwas live sehen.

Stellt euch mal vor, ein Anbieter von Cloud-Space oder ähnlichem würde so seinen Client in HTML5 realisieren: man bräuchte keine zusätzliche Software mehr, sondern könnte alles mit einer HTML5-App realisieren. Wer sich einlesen möchte, der findet hier weiterführende Informationen.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.