Google Chrome 52: Neue Optik zeigt sich

3. Juni 2016 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

chrome artikel logoAls Chrome damals auf den Markt kam, bin ich recht flott von Firefox gewechselt. Die Wichtigkeit der Synchronisation meiner Daten in Sachen Desktop > Mobile und anderer Rechner war damals noch nicht so gegeben, doch schon damals war Synchronisation wichtig für mich. Und wer eh im Google-Universum verhaftet ist, der wird nicht abstreiten können, dass Chrome halt viele bequeme Sachen anbietet. Seit 2008 hat sich einiges funktionell geändert – und natürlich ist auch die Optik mit der Zeit gegangen.

Bildschirmfoto 2016-06-03 um 08.15.13

Nun steht wieder eine größere Designänderung an, die Entwicklung ist noch nicht vollends abgeschlossen, doch die Richtung heißt: mehr Material Design. In Nuancen konnte man das Ganze schon über Schalter in den Optionen umlegen, die größte Neuerung ist aber die komplette Oberflächenänderung, die jetzt mit Chrome 52 auch den Betakanal erreicht hat und so wohl auch alsbald in der finalen Version landet. Die neue Optik kann man gar nicht übersehen, die Tabs sind anders dargestellt und auch farblich ist man mit mehr Kontrast unterwegs.

Bildschirmfoto 2016-06-03 um 08.15.56

Wer sich – so wie ich – sämtliche Lesezeichen in eine dauerhaft angezeigt Lesezeichensymbolleiste legt, der findet auch komplett neue Ordnersymbole vor. Das Menü wird nun auch anders visualisiert, generell hat man ein wenig an der Größe einzelner Elemente gearbeitet – so sind beispielsweise die Symbole für eure Erweiterungen etwas kleiner. Wie immer habt ihr die Möglichkeit, aktive Erweiterungen auszublenden, hier schiebt man weiterhin einfach von der Adresszeile aus nach rechts, um Symbole zu verbergen.

Inkognito

Inkognito

Die Einstellungen als solches sind bis dato nicht in der Beta angefasst worden, doch auch hier wartet in naher Zukunft eine große optische Umstellung. Einen ersten Eindruck davon bekommt man schon, wenn man sich alte Screenshots anschaut oder man einen Blick in die Downloads wirft, die ebenfalls einen Neuanstrich bekommen haben.

Wie gefällt euch die neue Optik?


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24535 Artikel geschrieben.