Google Calendar: Web-Oberfläche soll noch 2017 eine Generalüberholung erhalten

4. Mai 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: André Westphal

Die Benutzeroberfläche des Google Calendar im Web ist… nun, sagen wir einfach mal so, sie ist nicht besonders beliebt. Natürlich dürfte jenes auch Google bewusst sein. Nun gibt es dann auch endlich einen Lichtblick: Im vierten Quartal 2017 soll der Google Calendar im Web eine Frischzellenkur verpasst bekommen. Google hat die neue Oberfläche zwar noch nicht offiziell bestätigt, durchgesickerte Präsentationen weisen aber ganz stark darauf hin.

So stammen die Angaben aus einer Präsentation von Googles Event NEXT 2017. Demnach solle das Redesign für den Google Calendar im Web im vierten Quartal 2017 an den Start gehen. Wirklich konkrete Details zum neuen Look und potentiellen, neuen Funktionen sind aber aktuell noch nicht bekannt. Zwar ist anzunehmen, dass Google ein Material Design anlegen wird, aber bestätigt ist eben derzeit noch nichts.

Oben seht ihr einen Ausschnitt aus der durchgesickerten Präsentation, die sich allgemein um die G Suite drehte.

Nutzt ihr den Google Calendar aktuell übers Web? Wenn ja, zählt ihr euch zu den Entnervten oder findet ihr die aktuelle Oberfläche besser als ihren Ruf?

(via Android Police)

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei
Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich
eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das
erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto
auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2538 Artikel geschrieben.