Google bohrt Suche per Handschrift auf

18. Januar 2013 Kategorie: Android, Google, iOS, geschrieben von: caschy

Dass ihr die Google-Suche mobil nicht nur per Tippen von Buchstaben auf der Tastatur, sondern auch per Handschrift benutzten könnt, wisst ihr? In der Google-App für Android und iOS kann per Schreiben mit dem Finger auf dem Display direkt gesucht werden. Diese Funktion hatte Google im Juli letzten Jahres eingeführt. Nun hat man bei Google das Eingeben per Handschrift überdacht und nachbearbeitet. Für uns sind zwei Änderungen relevant.

number 2

Bei Buchstaben, die durchaus Ähnlichkeiten aufweisen, werden nun in der oberen Leiste Auswahlmöglichkeiten gegeben, sodass ihr flott den richtigen Buchstaben auswählen könnt. Ebenfalls ist es nun möglich, Buchstaben übereinander zu schreiben. Wir müssen also nicht mehr die Buchstaben quatschen, wenn wir auf unsere Smartphone-Displays schreiben, sondern werfen die Buchstaben in Zukunft einfach übereinander. Falls ihr die Suche noch nicht aktiviert habt, hier findet ihr die Informationen dazu. (via)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch dieses Advertorial an, welches auf einer separate Unterseite geschaltet wurde: Sony startet mit 4K Ultra HD durch

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17644 Artikel geschrieben.