Google begrüßt neue Geräte in der Daydream-Ready-Familie

6. Januar 2017 Kategorie: Google, Hardware, geschrieben von: Benjamin Mamerow

Googles aktuelles Flaggschiff Pixel beziehungsweise das Pixel XL, sowie das Moto Z sind ja bekanntermaßen bereits tauglich für die Daydream View und ihre Apps. Smartphones, die hierfür zertifiziert werden, müssen ganz bestimmte Voraussetzungen erfüllen. Ein hochauflösendes Display und ausgesprochen feines Tracking der Kopfbewegungen gehören da zum Beispiel dazu. Nun stellt uns das Unternehmen aus Mountain View eine Reihe neuer Geräte vor, die das Privileg genießen dürfen, zur Daydream-Ready-Familie gezählt zu werden. Wirkliche Überraschung kommt bei der Aufzählung allerdings wohl bei niemandem auf, waren doch schon eine geraume Zeit lang diverse Geräte dafür im Gespräch.

Zu den entsprechenden Smartphones, die nun nach und nach ihr Zertifikat erhalten werden oder schon haben, gehören:

  • ZTE Axon 7 (sobald das Firmware-Update für Android Nougat da ist)
  • Huawei Mate 9 Pro, Porsche Design Mate 9, Huawei VR-Headset
  • ASUS ZenFone AR (gemeinsam mit Tango soll hier ein noch intensiveres VR-Erlebnis möglich werden)

Mit Sicherheit werden da in der nächsten Zeit auch noch zahlreiche weitere Geräte hinzu stoßen, die entsprechende Hardware vorausgesetzt.

(via Google Blog)

 

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Benjamin Mamerow

Blogger, stolzer Ehemann und passionierter Dad aus dem Geestland. Quasi-Nachbar vom Caschy (ob er mag oder nicht ;D ), mit iOS und Android gleichermaßen glücklich und außerdem zu finden auf Twitter und Google+. PayPal-Kaffeespende an den Autor. Mail: benjamin@caschys.blog

Benjamin hat bereits 572 Artikel geschrieben.