Google baut die Suche um

7. November 2012 Kategorie: Google, geschrieben von: caschy

Google schraubt wieder an der eigenen Suchmaschine – optischer Art zumindest. Die Google-Seite wird in Zukunft ein wenig wie die mobile Seite aussehen, die die Schnellzugriffe auf Bildersuche und Co eben nicht in der linken Seite der Navigation hat, sondern oben. Das Ganze wird so aussehen, wenn es live geschaltet wird:

Die neue Funktion, die in den USA bereits für Benutzer freigeschaltet wurde, soll laut Google auch schnellstmöglich in anderen Ländern zugänglich gemacht werden.

Fraglich ist, ob der Knowledge Graph dann auch nach Deutschland kommt, denn dieser nimmt auf Suchergebnisseiten ebenfalls einen anderen, größeren Platz ein – ich befürchte aber, dass wir uns da noch eine ganze Weile gedulden müssen.

(via)


Vielen Dank für das Lesen dieses Blogs! Wenn ihr uns unterstützen wollt, dann schaut euch auch diese Advertorials an, die wir auf separaten Seiten geschaltet haben: Acer Iconia Tab 8 und HP Cashback Aktion. Danke, jeder Aufruf hilft uns.

Neueste Beiträge im Blog

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 16795 Artikel geschrieben.


15 Kommentare

Walter 7. November 2012 um 17:23 Uhr

bescheuert… ich hab hier aufm laptop 768 pixel in der höhe… bald brauch ich gar nichts mehr machen wenn immer alles auf die höhe designed wird und die ganze breite der monitore eigentlich überflüssig ist… wird ja eh nie genutzt.

Aaron 7. November 2012 um 17:56 Uhr

Hier in der Schweiz ist der Knowledge Graph bei mir schon aktiv – ist eine tolle Sache!

socialist2000 7. November 2012 um 18:06 Uhr

Finde die Änderung auch unsinnig. Vor allem, weil der Platz in der linken Spalte ja jetzt einfach weiß ist?! WTF?

Hans 7. November 2012 um 18:35 Uhr

@socialist2000: Da wäre dann Platz für eine Bookmark-Sidebar, die Google aber auch nicht gebacken kriegt.

leachimo 7. November 2012 um 19:20 Uhr

Deshalb werden auch zum 16.11. die Hintergrundbilder eingestellt…
Kann mir gut vorstellen, dass sich Google für den linken weißen freien Bereich noch was einfallen lässt…

Andreas 7. November 2012 um 20:29 Uhr

Bei mir ist der knowledge graph schon seit 2 Wochen aktiv, in DE.
@Caschy check mal meine Google+ Message zu dem Thema inkl screenshots ;)

socialist2000 7. November 2012 um 20:34 Uhr

@Hans
STRG+SHIFT+O und du hast dein bookmark manager. wenn du ihn nur auf der seite haben willst, dann ziehste das fenster halt entsprechen auf die seite und fertig. mehr braucht man net

Christian 8. November 2012 um 11:22 Uhr

@leachimo: Ja, der linke Bereich kann doch dann noch wunderbar mit Werbeanzeigen vollgeplastert werden :-)

Christian 8. November 2012 um 11:24 Uhr

Google ändert doch alle 10 Sekunden was an der Suche… Nicht selten Änderungen die keiner bräuchte oder haben will :|

Jässica Einfach Jässica B 8. November 2012 um 12:24 Uhr

Wo nimmst Du die Quelle her, dass es “laut Google auch schnellstmöglich in anderen Ländern zugänglich gemacht werden” soll? Nach einem G+ Posting von Stephan, Pressesprecher Google Deutschland, in der Launch in Deutschland derzeit ungewiss bzw. noch nicht in Planung….

caschy 8. November 2012 um 12:34 Uhr

Steht im verlinkten Beitrag bei Google: It’s going out to Google.com users in the U.S. to start, and we want to get it to users in other languages and regions as soon as we can.

coriandreas 9. November 2012 um 00:49 Uhr

Bildergrößen-Einstellungen sehe ich nicht? Was soll das? Auch bei der Desktop-Variante haben sie das mal weggelassen, aber bald wieder in die Seitenleiste getan. Wieso kann man die Oberflächen nicht einfach so gestalten wie man will? Es nervt…

X220 22. November 2012 um 18:18 Uhr

Altes Layout per Userscript aktivieren

Google Search Tools Back: http://userscripts.org/scripts/show/152796


Deine Meinung ist uns wichtig...

Kommentar verfassen

Du willst nichts verpassen?
Neben der E-Mail-Benachrichtigung habt ihr auch die Möglichkeit, den Feed dieses Beitrags zu abonnieren. Wer natürlich alles lesen möchte, der sollte den Hauptfeed abonnieren. Alternativ könnt ihr euch via E-Mail über alle neuen Beiträge hier im Blog informieren lassen. Einfach eure E-Mail-Adresse hier eingeben, dann bekommt ihr 1x täglich eine Zusammenstellung.