Google Authenticator: nervigen Bug mit der Kontobearbeitung beheben

28. April 2013 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von: caschy

Bevor ich das vergesse: ich blogge hier ja immer über die Zwei-Faktor-Authentifizierung als Sicherheitsmaßnahme, um zum Beispiel Konten von Dropbox, LastPass, Google, Facebook oder Microsoft zu sichern. Die Zwei-Faktor-Sicherheit bedeutet, dass man nicht nur Benutzernamen und Passwort eingeben muss, sondern einen Zahlencode, der auf dem Smartphone eingeblendet wird.

Auth

Nun kommen wir zum Plott: es gibt eine Authenticator-App für Windows Phone und eine von Google, die man unter Android und iOS nutzen kann. Letztere iOS-Version hat einen bekannten Bug, wurde aber seit Mitte 2011 nicht aktualisiert. Der Bug ließ mich fast verzweifeln. Legt man die einzelnen Konten wie Google, Dropbox, LastPass und Co nur einmal an, dann ist alles in Ordnung.

Sofern man aber aus irgendwelchen Gründen bei einem der Dienste die Zwei-Faktor-Authentifizierung kurzzeitig deaktiviert, dann muss man bei erneuter Einrichtung logischerweise einen neuen Barcode scannen – das ersteingerichtete Konto funktioniert dann nicht mehr. Sollte man also aus Gründen der Übersicht löschen, denn sonst hat man vielleicht zwei Konten, die den Zahlencode für Dropbox anzeigen – aber nur einer funktioniert.

Möchte man nun ein Konto aus der App löschen, dann müsste man auf „Bearbeiten“ klicken. Geht aber nicht. Der Button ist nicht funktional, was mich fast zur Weißglut trieb. Lösung? Man muss einmal die rechtlichen Hinweise angeklickt haben, damit der Bearbeiten-Button eine Funktion hat. Klingt komisch – ist aber so. Schlimm, dass der Bug bei Google bekannt ist, aber nicht behoben wird. Ja, mir ist bekannt, dass man die Konten auch mittels Wisch von links nach rechts entfernen kann – viele Benutzer wissen dies allerdings nicht und von daher kann Google seine Sicherheits-App mal ruhig aktualisieren.



Werbung: Drohne, GoPro & Oculus Rift: Instaffo.com verlost coole Gadgets Zur Infoseite.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende.

Carsten hat bereits 22507 Artikel geschrieben.