Google Authenticator: Die Gefahr der Auto-Updates

5. September 2013 Kategorie: Backup & Security, geschrieben von:

iOS 7 führt automatische Updates ein und auch der Google Play Store kann Apps automatisch aktualisieren. Diese automatische Aktualisierung kann de- beziehungsweise aktiviert werden. Was alles schief gehen kann, hat Google erst jüngst bewiesen. Über die eigene App Google Authenticator kann man sich Codes generieren lassen, die man zusätzlich zum Passwort eingeben muss, wenn man sich an neueren Geräten einloggt.

Bildschirmfoto 2013-09-05 um 19.48.54

Der Sinn dürfte klar sein: versucht jemand euer Konto zu kapern, so schafft er dies nicht einmal, wenn er euer Passwort hat – als letzte Instanz greift hier der Sicherheitscode aus dem Smartphone. Nun hat Google ein Update auf die Version 2 für iOS nachgeschoben, welches nicht nur neue Optik bringt, sondern auch alle Konten löscht. Über die App ließ sich so kein Code mehr generieren.

Unfassbarer Fehler eigentlich, den man nun auf einer Support-Seite erklärt hat. Dort gibt man auch Hilfestellungen – wohl dem, der Backup-Codes oder vielleicht die Einrichtungscodes in Form des QR-Codes noch hat. Mein persönliches Glück? Ich nutze die Alternative HDE OTP Generator, weil Google über lange Zeit nicht in der Lage war, die eigene Sicherheits-App mal auf das iPhone 5 anzupassen. Eine Sicherheits-App so zu verhunzen ist schon ein dummes Ding, Google – lässt aber auch immer an fehlenden Rollback-Möglichkeiten diverser Betriebssysteme zweifeln.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25458 Artikel geschrieben.