Google Assistant soll in den USA bald für iOS kommen

15. Mai 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von: Sascha Ostermaier

Der Google Assistant ist nicht nur in Google Allo zu finden, unter Android kann er auch ohne die (wenig beliebte) Chat-App genutzt werden. Und offenbar bald auch unter iOS. Der Google Assistant soll als eigenständige App für iOS kommen, das sogar schon sehr bald. Für uns wird es wohl dennoch etwas länger dauern, denn vorerst soll die App nur in den USA verfügbar sein. Die Ankündigung könnte bereits zur Google I/O erfolgen, die am Mittwoch startet.

Wie der Assistant als eigenständige App unter iOS aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Android Police spekuliert auf einen Mix aus Chat und Sprache. Würde theoretisch auch gut in die Google-App passen, hier bietet Google ja auch diverse Google Now-Funktionalitäten unter iOS.

Interessant dürfte das Ganze auch für Entwickler sein. Auch wenn der iOS-Marktanteil nicht so hoch ist wie der von Android, sind iOS-Nutzer gern gesehen. Entwicklern steht seit letztem Monat das Assistant SDK zur Verfügung, das würde schon alles sehr gut passen. Spätestens übermorgen sind wir hoffentlich schlauer.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Sascha Ostermaier

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 8503 Artikel geschrieben.