Google Assistant: IFTTT-Sprachbefehle jetzt mit deutschem Sprach-Feedback

5. August 2017 Kategorie: Android, Google, Internet, Smart Home, geschrieben von: caschy

Der Google Assistant ist in den letzten Tagen in Deutschland offiziell mit weiteren Funktionen ausgestattet worden. Wir beschrieben das Ganze natürlich schon, wer sich einlesen will, der findet eine Anleitung zu den Themen „Mein Tag anpassen„, „Verwalten einer Einkaufsliste„, „Vorlesen von Nachrichten“ und Smart-Home-Steuerung am Beispiel von Philips Hue. Aber natürlich geht eine ganze Ecke mehr, denn bekanntlich lässt sich der Google Assistant auch via des Automatisierungsdienstes IFTTT benutzen. Den kennen sicherlich die meisten unserer Leser.

Wenn dies, dann das. So kann ich beispielsweise den Google Assistant mit Facebook oder Twitter verzahnen, um über die Spracheingabe etwas zu posten. Blödes Beispiel, aber ich denke ihr wisst, worum es geht. Unfassbar viele Möglichkeiten. Neu ist, dass die Spracheingabe und das vom Google Assistant zurückgegebene Feedback über IFTTT jetzt deutschsprachig ist.

Bedeutet für Nutzer, dass sie sich bei IFTTT ein Sprach-Applet anlegen können, welches sie in deutscher Sprache bedienen können. So kann man es beispielsweise einrichten, dass man dem Google Asisstant einen frei definierbaren Satz zuwirft, der Assistant antwortet ebenfalls mit einem Satz und er führt dann eine Aktion aus. Blödes Beispiel: Ihr könnt es einstellen, dass ihr sagt: „Sag mal wo kommst du denn her“ – und der Google Assistant antwortet „Aus Schlumpfhausen, bitte sehr“, gefolgt von einem Blinken einer von euch definierten Philips-Hue-Lampe.

Das nur als vereinfachtes Beispiel, denn die Anwendungsbeispiele sind ja fast unbegrenzt und erstrecken sich ja über so gefühlt alle Dienste und Smart-Home-Anwendungen.

Ihr wollt das ausprobieren? Geht so: Bei IFTTT einloggen > New Applet > Google Assistant > „Say a simple phrase“ und unten nach Eingabe des Textes unbedingt die nun vorhandene deutsche Sprache auswählen.

(danke Mirco!)

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 24554 Artikel geschrieben.