Google Assistant für iOS wird optisch runder

4. Oktober 2017 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von:

Seit Ende August ist der Google Assistant auch auf der iOS-Plattform zu finden. Ist vielleicht interessant für all jene, die in Sachen Smart Home auch auf einen Google Home setzen – oder generell sehr verzahnt mit den Google-Diensten sind. Auf der iOS-Plattform ist der Google Assistant logischerweise nicht so nahtlos ins System integriert, kann da aber wohl nach Start auf die typischen Fragen antworten oder Dinge ausführen, wie auch von anderen Plattformen bekannt.

Google selber hat nun eine Aktualisierung des Google Assistant für iOS veröffentlicht, hier folgt man nun den Stück für Stück durchgeführten Design-Änderungen, die den Assistant in den letzten Wochen schon auf der Android-Plattform trafen. Das Ganze ist eher im Detail zu finden, alles wirkt eine Ecke runder. Des Weiteren nennt Google Fehlerbehebungen im Changelog. Und ihr? Nutzt ihr den Assistant auf dem iPhone? Ich selber habe ihn zwar installiert, nutze ihn auf dem iPhone eigentlich gar nicht, anders auf dem Android-Smartphone.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.