Google Apps: Geld für Werben von Nutzern

11. März 2014 Kategorie: Google, geschrieben von:

Lange Zeit waren die Google Apps für viele Nutzer die perfekte Lösung, Google-Dienste unter einer eigenen Domain zu betreiben. Der Dienst bot (bzw. bietet alten Bestandsnutzern) kostenlos Mail, Docs, Kalender und Co an – und alles lässt sich zentral einfach verwalten. Google selber stellte das kostenlose Programm Ende 2012 ein, sodass Google Apps nur zahlenden Neukunden zur Verfügung steht. Um das Ganze etwas voranzutreiben, hat Google nun das so genannte Google Apps Referral Program eingeführt. Hierbei wird derjenige, der einen neuen Google Apps-Kunden wirbt, mit der Summe von 15 Dollar pro User belohnt. Das Google Apps Referral Program ist derzeit allerdings nicht in Deutschland nutzbar.

googleapps


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25448 Artikel geschrieben.