Google+ App für iPad und iPod touch

22. Juli 2011 Kategorie: Apple, iOS, Mobile, geschrieben von: caschy

Tja Freunde, ich war ja letztens ein wenig enttäuscht. Wobei, manche Dienste enttäuschen mich des Öfteren. Immer dann, wenn es nur für bestimmte Plattformen die passenden Apps gibt. Ich würde es klasse finden, wenn immer zum Start eines Dienstes Apps für Windows Phone 7, iPhone, iPad, Android und Android HD zur Verfügung stehen würden. Aktuelles Beispiel: Google+. Android-App kam sofort, Apple ließ auf sich warten.

Aber Windows Phone 7, iPad oder auf HD angepasste Android-App? Fehlanzeige. Klar, die Android-App kann man auch auf einem Tablet nutzen. Habe ich gestern Abend auf meinem Transformer auch gemacht – aber glaubt mir: Fun ist anders. iPad? Da ließ sich die App von Google+ nicht einmal installieren. Aber es gibt einen Trick, die iPhone-App von Google+ auch auf dem iPad (oder iPad 2) zu nutzen, inklusive Cam-Funktion.

 

Hier also mal quick’n’dirty die Lösung, wie ihr euer iPad oder euren iPod touch davon überzeugen könnt, doch die Google+ App zu installieren.

1. iPhone Configuration Utility laden und installieren (für Windows und OS X erhältlich).

2. Via iTunes die Google+ App schon einmal laden und diese auf der Festplatte lokalisieren (bei mir im iTunes-Unterordner “itunes Music/ Mobile Applications”). Der Einfachheit halber auf den Desktop kopieren.

3. das iPhone Configuration Utility starten. Euer Gerät auswählen und Hinzufügen wählen. Dort die eben lokalisierte Google+ ipa-Datei auswählen.

4. Auf euer Gerät in der Seitenleiste switchen, den Reiter Programme aufsuchen und nach der Google+ App suchen. Erkennbar am Namen EmSea. Installieren klicken, fertig.

Danach läuft die Google+ App mit allen Features wie Huddle, Foto-Upload & Co auf eurem iPod oder iPad / iPad 2. Und ja, ich lasse das installiert, weil ich unterwegs neben dem Android-Smartphone auch oft mein iPad dabei habe und damit rumspiele. Find ich eine relativ nette, nicht zu umständliche Lösung und hoffe aber trotzdem, dass da bald HD-Apps nachgeschoben werden.

Aber: danach isses Essig mit der Synchro, lohnt sich also nur für Leute, die das iPad wenig am Rechner haben:

(Inspiration via).

 

Gefällt dir der Artikel?
Dann teile ihn mit deinen Freunden.
Nutze dafür einfach unsere Links:
Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Dortmunder im Norden, Freund gepflegter Technik, BVB-Maniac und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin und YouTube.

Carsten hat bereits 17349 Artikel geschrieben.