Google-App für Android: Speicher-Funktion wird offenbar großflächiger verteilt

10. Oktober 2017 Kategorie: Android, Google, geschrieben von:

Es gibt Neuigkeiten von der Google-App für Android. Google scheint eine neue Funktion nun großflächiger zu verteilen, allerdings ist unklar., ob auch in der Stable-Version oder nur in der Version 7.13 Beta. Es geht um die Speicherung von Inhalten, die man im Feed angezeigt bekommt, diese kann man nun einfach markieren und später wieder aufrufen. Dazu gibt es einen neuen „Saved“-Bereich sowohl im Menü als auch in der Schnellnavigation der App.

Öffnet man einen Artikel in der Google-App, erhält man oben einen Save-Button an der Stelle, an der bislang der Teilen-Button war. Einmal angetippt, wandert der entsprechende Inhalt dann in den Bereich mit den gespeicherten Inhalten und kann jederzeit wieder aufgerufen werden. Heißt natürlich gleichzeitig, dass das Teilen eines Artikels nun hinter einem Menü versteckt ist, also einen Tap mehr erfordert.

Möchte man einen Inhalt nicht mehr gespeichert haben, tippt man einfach das Icon zum Speichern noch einmal an und der Artikel verschwindet wieder. Sicher eine ganz nützliche Funktion, falls man die Google-App in dieser Form nutzt. Der Rollout der Funktion ist laut 9to5Google mittlerweile großflächiger, bei uns ist davon allerdings noch nichts zu sehen. Wie sieht es bei Euch aus, könnt Ihr schon auf die Save-Funktion zugreifen?


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9388 Artikel geschrieben.