Google Allo für Desktop-Geräte kommt „in einigen Wochen“

10. Juli 2017 Kategorie: Android, Google, Mobile, Software & Co, geschrieben von: André Westphal

Bei Googles Messaging-Optionen durchzublicken, ist gar nicht so einfach: Da wären die alten Haudegen wie der Google Messenger, Hangouts und dann die Neulinge wie Duo und Allo. Letzterer soll bei Google in Zukunft im Fokus stehen, denn er bindet auch den Google Assistant ein.  Bisher steht Allo aber nur für mobile Endgeräte zur Verfügung, dabei war auch eine Web- bzw. Desktop-Version geplant. Jene soll wohl „in einigen Wochen“ erscheinen.

Zumindest äußerte genau das auf Nachfrage der Google-Mitarbeiter Amit Fulay, welcher für Allo, Duo und WebRTC zuständig ist. Offen ist außerdem immer noch, ob es eine reine Web-Anwendung sein wird oder Allo als native Desktop-App seinen Einstand außerhalb der Welt der mobilen Endgeräte geben wird.

Seid ihr denn mit Allo bisher zufrieden und würdet den Messenger auch am PC oder Notebook aufrufen? Mir ist es schon seit längerer Zeit etwas zu viel geworden mit Googles Messenger-Flut: Mir wäre am liebsten, man würde alle einzelnen Dienste in einer Anwendung vereinen. Dafür hätte Allo dann in Zukunft dann Google Assistant wohl auch das größte Potential.


Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: André Westphal

Hauptberuflich hilfsbereiter Technik-, Games- und Serien-Geek. Nebenbei Doc in Medienpädagogik und Möchtegern-Schriftsteller. Hofft heimlich eines Tages als Ghostbuster sein Geld zu verdienen oder zumindest das erste Proton Pack der Welt zu testen. Mit geheimniskrämerischem Konto auch bei Facebook zu finden. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

André hat bereits 2166 Artikel geschrieben.