Google: Aktualisierte Snapseed-Version für Android und iOS

29. April 2016 Kategorie: Android, iOS, geschrieben von: Oliver Pifferi

Artikel_SnapseedKurz notiert: Mal schnell unterwegs ein Foto so schön bearbeiten oder verfremden, dass es in anderen mobilen Diensten ansprechend genutzt werden kann – dafür liebe ich Snapseed. Google hat nun die neueste Version 2.4 der App für Android und iOS veröffentlicht und bringt neben den üblichen Bugfixes- und Stabilitätsverbesserungen auch das ein oder andere neue Feature mit sich. Das Histogramm soll eine bessere Präzision bieten, bei der Stilauswahl wurde das automatische Scrollen zur nächsten Position eingebaut und wer seine Bilder zuschneidet, wird feststellen, dass das Seitenverhältnis nun die Bildausrichtung mit berücksichtigt. 

Informationen über alle weiteren Änderungen findet Ihr direkt hier – wie immer lohnt sich das Update oder der erste Blick auf diese wirklich außergewöhnliche App!

Snapseed
Snapseed
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
Snapseed
Snapseed
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot
  • Snapseed Screenshot

Anzeige: Der neue Karriereservice von Caschys Blog in Kooperation mit Instaffo. Lass dich von Unternehmen finden. Jetzt kostenfrei anmelden!

Über den Autor: Oliver Pifferi

Digital Native, der trotzdem gerne das Mittelalter erlebt hätte und chronischer Device-Switcher. Multimediafreak. England-Fan. Freier Autor & Tech Blogger. Hobbyphilosoph. Musik-Enthusiast. Querdenker. Zyniker. Hoffnungsvoller Idealist. Gladbacher Borusse und hauptberuflicher IT-Consultant. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und XING. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Oliver hat bereits 431 Artikel geschrieben.