Google Adsense: neues Benachrichtigungssystem bei Verstößen

22. Juli 2013 Kategorie: Google, geschrieben von:

Ab und an habe ich von Webseitenbetreibern gehört, dass deren Google Adsense-Konto auf einmal gesperrt wurde. Warum und weshalb war nicht sofort offensichtlich. Google will das Ganze wohl etwas besser für Publisher lösen und hat deshalb über eine Änderung am Benachrichtigungssystem informiert. Wenn das System in Zukunft einen Richtlinienverstoß feststellt, erhält man sowohl eine E-Mail als auch eine Kontobenachrichtigung mit einem Link zur Anzeige von weiteren Details.

googlelogo

Im Abschnitt „Richtlinienverstöße“ auf der Startseite kann man dann schnell auf wichtige Details zu jedem Verstoß zugreifen, darunter die Problem-ID und ein Beispiel für den Verstoß auf der Website. Auf dieser Seite wird auch beschrieben, welche Maßnahmen man ergreifen sollte. Google führt diese neue Funktion für alle Publisher-Konten in den kommenden Wochen ein.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25474 Artikel geschrieben.