Gmail und Google Docs erhalten Möglichkeit zur Handschrifteingabe

23. Oktober 2013 Kategorie: Google, geschrieben von:

Gmail und Google Docs ermöglichen ab sofort die handschriftliche Eingabe von Text. Gerade wenn die verwendete Tastatur nicht die nötigen Zeichen enthält, kann dies sehr praktisch sein. Die Eingaben werden in normalen Text übernommen und können per Maus oder Touchpad vorgenommen werden. In Google Docs können 20 Sprachen zur Eingabe genutzt werden, in Gmail stehen 50 Sprachen zur Verfügung.

Google_Handwriting


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Google Drive Blog |

Über den Autor:

Technik-Freund und App-Fan. In den späten 70ern des letzten Jahrtausends geboren und somit viele technische Fortschritte live miterlebt. Vater der weltbesten Tochter (wie wohl jeder Vater) und Immer-Noch-Nicht-Ehemann der besten Frau der Welt. Außerdem zu finden bei Twitter (privater Account mit nicht immer sinnbehafteten Inhalten) und Instagram. PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Sascha hat bereits 9406 Artikel geschrieben.