Gmail-Konto innerhalb der Mail-App auf iPad und iPhone nutzen, inklusive Löschfunktion

2. Oktober 2013 Kategorie: Google, iOS, geschrieben von:

Mehrere Mail Apps auf einem iPad und iPhone zu nutzen bringt zwar regelmäßige Abwechslung, aber erschien mir auf Dauer doch eher aufwändig. Und so habe ich seit wenigen Tagen das Gmail-Konto mit in die Mail-App integriert. Somit habe ich jetzt sämtliche E-Mail-Accounts und davon nutze ich reichlich, innerhalb einer App versammelt. Die Einrichtung eines Gmail-Kontos ist auf einem iPhone sowie auf einem iPad recht easy zu bewerkstelligen; deutlich einfacher als jede andere Art der Einrichtung, beispielsweise von selbst gehosteten IMAP-E-Mail-Konten.

Gmail Konto innerhalb Mail App auf iPad und iPhone

Dazu geht man einfach auf seinem Gerät in die Einstellungen › Mail, Kontakte, Kalender › Account hinzufügen und wählt dort den Eintrag Google. Im nun erscheinenden Fenster trägt man den gewünschten Namen, seine Gmail-Adresse, das dazu passende Kennwort und eine Bezeichnung, unter der dieser Account innerhalb der Mail App erscheinen soll ein und ist schon fertig.

Nun das Feintuning der Einstellungen

Einige zusätzliche Einstellungen, die zwar nichts mit der grundsätzlichen Funktion des Mail-Versenden und empfangen zu tun haben aber dennoch sinnvoll sind, sich diese zumindest mal anzuschauen. Dazu wieder rein in die Einstellungen › Mail, Kontakte, Kalender › und jetzt das Gmail-Konto gewählt. Anschließend oben auf das Feld mit der Adresse getippt › runter zu erweitert und dann die passenden Ordner unterhalb Postfach-Verhalten eingestellt.

gmail-ios7-account-einstellungen-erweitert

Wichtig ist hier, dass nicht die lokalen sondern die Ordner unterhalb des Eintrags ‚Auf dem Server‘ gewählt werden. Denn diese sind identisch mit denen in eurem Google-Account und nur so habt ihr eure Mails überall gleich.

Würde der lokale Ordner gewählt werden, so wären die Mails darin nur auf dem jeweiligen Gerät verfügbar und nirgends sonst.

Ebenfalls lässt sich auf der Seite Postfach-Verhalten einstellen, was mit Mails passiert, die gelöscht werden sollen: entweder archivieren oder tatsächlich löschen.

Diese Funktion wird innerhalb der Mail App durch Wischen über die Mail von Rechts nach Links erreicht.

Zu bedenken ist bei der Wahl für diese Einstellung, dass es den sonst anderswo in der Mail App verfügbaren Papierkorb hier nicht gibt. Löscht man eher seine Mails, dann auch Löschen anhaken, ist man mehr der Archivier-Typ, dann Archivieren wählen.

Denn die Alternative ist, innerhalb der Mail App den Mehr… Button zu nutzen und sich dann durch die Ordner zu wühlen. Am Besten einfach mal ausprobieren, denn diesen Punkt nachträglich wieder zu ändern, wäre auch recht schnell erledigt.

Wurden sämtliche Einstellungen vorgenommen, geht es zurück und mit dem Tippen auf Fertig werden diese Anpassungen gespeichert.

Nun sollte sich euer Gmail-Konto genau so verhalten, wie ihr es euch wünscht.

Bei Fragen dazu, unten in den Kommentaren wäre reichlich Platz dafür. Viel Erfolg bei der Umsetzung.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Der Gastautor ist ein toller Autor. Denn er ist das Alter Ego derjenigen, die hier ab und zu für frischen Wind sorgen. Unregelmäßig, oftmals nur 1x. Der Gastautor eben.

Der hat bereits 1477 Artikel geschrieben.