Gmail erlaubt nun „echten“ Dateianhang aus Google Drive heraus

16. Dezember 2014 Kategorie: Google, geschrieben von:

Google hat in diesem Jahr keine Rast gemacht und konstant an den hauseigenen Office-Lösungen und deren Zusammenspiel mit Diensten wie Google Drive oder Gmail gearbeitet. Auch kurz vor der Jahreswende hat Google noch ein kleines Ass im Ärmel und erleichtert erneut den Versand von Datei-Anhängen in E-Mails, die im Google Drive gespeichert sind.

Drive_Anhang

Insgesamt neun wichtige Updates hat Google allein in diesem Jahr seiner Produktpalette an Office-Apps spendiert. In einem gesonderten Blogpost wirft man stolz einen Blick zurück auf das, was man 2014 erreicht hat. Von komplett überdachten Apps für iOS und Android, der Möglichkeit, nahtlos Microsoft Office-Dokumente mit Google Docs, Tabellen und Präsentationen bearbeiten zu können, bis hin zur erleichterten Bearbeitung von Dokumenten für Menschen mit Sehbehinderungen hat Google ordentlich Gas gegeben.

Nun gibt Google kurz vor den Festtagen bekannt, dass Gmail im Desktop-Browser dank Content Security Policy (CSP) sicherer wird. Dies soll vor Malware und „verseuchten“ Browser-Extensions schützen, indem die CSP den unsicheren Code solcher Add-ons blockiert.

Auch ein neues Feature legt Google noch vorab unter den digitalen Weihnachtsbaum: Mit dem jüngsten Feature erhaltet Ihr die Möglichkeit Dateien, die in Eurem Google Drive gespeichert sind, als tatsächlichen Dateianhang mitzusenden. Bislang hatte man zwar bereits die Möglichkeit beim Verfassen einer neuen Mail in Gmail Dateianhänge von der Festplatte oder aus dem Google Drive mitzusenden, letzteres wurde allerdings nur als Link zur freigegebenen Datei an den Empfänger versandt. Nun könnt Ihr also Dateien aus Eurem Drive direkt im Anhang senden und anschließend auf Wunsch die Datei in Eurem Google Drive löschen, ohne Euch Gedanken machen zu müssen, dass Euer Gegenüber einen Datei-Link erhält, der ins Leere führt.

Um eine Datei aus dem Google Drive anzuhängen, klickt Ihr einfach in Eurem Mail-Editor in der Toolbar unten auf das Google Drive-Icon und schon erhaltet Ihr im Auswahl-Fenster unten rechts eine Option, wie Ihr die Datei gerne anhängen möchtet.

Achtung: Die Dateigröße für den Anhang ist auf 25 MB beschränkt und funktioniert ausschließlich mit Dateien, die nicht innerhalb von Google Drive erstellt wurden. Dokumente, die beispielsweise mit Google Docs erstellt wurden, funktionieren aktuell leider nicht.

(Quelle: Google)


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Nerdlicht in einer dieser hippen Startup-Städte vor Anker. Macht was mit Medien…

Auch bei den üblichen Kandidaten des sozialen Interwebs auffindbar: Google+, Twitter, Xing,
LinkedIn und
Instagram.
PayPal-Kaffeespende an den Autor.

Pascal hat bereits 940 Artikel geschrieben.