Gmail: Absender-Icons nachrüsten

17. Februar 2017 Kategorie: Google, Internet, geschrieben von: caschy

Solltet ihr Gmail von Google nutzen, so könntet ihr auf die Idee kommen, dass es vielleicht eine tolle Sache wäre, wenn man die Icons des Absenders sehen würde. Das geht logischerweise nur begrenzt und ist nicht immer für Menschen im Adressbuch möglich, wohl aber für die Absender, bzw. die Firmen, die hinter der Mail stecken. Die Chrome-Erweiterung Gmail Sender Icons von Amit Agarwal macht es möglich. Die Erweiterung ist ein Script im Hintergrund, welches nur in eurem Browser läuft und ansonsten keine eurer Daten ausliest oder so.

Hat man die Erweiterung installiert, so bekommt man – sofern vom System erkannt – die Icons des Absenders zu sehen. Das funktioniert bei Domains, die ein Favicon hinterlegt haben, beispielsweise unserem Server. Da seht ihr dann, wenn Benachrichtigungen auf Kommentare eintrudeln.

Ob man das braucht? Ansichtssache. Würde ich Gmail nutzen, dann würde ich es sicherlich nicht nutzen, weil mir einfach der Bedarf fehlt. Ich bekomme zwar sehr viele E-Mails, habe aber ein gutes Filtersystem, sodass es mir egal sein kann, von wem eine Mail kommt. Icons bringen da keinen Mehrwert.

Dass der Autor über seine Erweiterung eine extra Icon in der Erweiterungsleiste von Chrome mitbringt, welches nichts anderes macht, ausser zu seiner Homepage zu führen, ist legitim – soll aber erwähnt sein. Einen Beitrag des Autors zu seiner Entwicklung findet ihr hier.

Gmail Sender Icons
Gmail: Absender-Icons nachrüsten
Preis: Kostenlos
  • Gmail Sender Icons Screenshot


Anzeige: Infos zu neuen Smartphones, Tablets und Wearables sowie zu aktuellen Testberichten, Angeboten und Aktionen im Huawei News Hub.

Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Daddy von Max, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter, Gerne-Griller und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, XING, Linkedin, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 23403 Artikel geschrieben.