Gigaset GS170: Android-Smartphone vor Vorstellung

28. Juni 2017 Kategorie: Android, geschrieben von: caschy

Die Firma Gigaset möchte ein neues Smartphone vorstellen. 2015 startete man mit viel Tamtam und einer Partnerschaft mit dem FC Bayern München durch, danach ist es richtig ruhig geworden. Ich hatte seinerzeit das Gigaset ME getestet und fand es ok, wobei die Kamera einen nicht so guten Eindruck machte. Gigaset schreibt selbst auf die Geräte, dass das Design aus Deutschland stamme, doch das Unternehmen lässt nachvollziehbarerweise nicht hier fertigen. Gigaset ist ja auch nicht mehr das Unternehmen, welches wir alle kennen, dahinter steckt zu 2/3 der Milliardär Pan Sutong aus Hong Kong.

Nun will man offensichtlich in Kürze mindestens ein neues Smartphone vorstellen, welches mit Android 7.0 Nougat auf den Markt kommt. Glaubt man den Werten aus dem Geekbench Browser, dann ist das Gigaset GS170 in der unteren Preis- und Leistungsregion anzusiedeln. Demnach setzt man auf einen ARM MT6737-Prozessor von Mediatek mit vier Kernen und 1,25 GHz Taktrate. Das Gigaset GS170 hat 2 GB Arbeitsspeicher an Bord und dürfte der offizielle Nachfolger des Gigaset GS160 sein. Dieses kam für 149 Euro auf den Markt, hatte ein 5-Zoll-Display, 1 GB Arbeitsspeicher und den identischen Chipsatz.


Über den Autor: caschy

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25309 Artikel geschrieben.