Gewinnmaximierung statt Kundenzufriedenheit

13. Juni 2010 Kategorie: Android, Internet, Mobile, Privates, geschrieben von:

Tja, entweder ich blicke bei den aktuellen Tarifen der ganz Kommunikationsanbieter nicht mehr durch, oder es ist tatsächlich so: du wirst als Kunde gemolken ohne Ende. Echte Flatrates zum mobilen Surfen gibt es eh kaum noch, meistens bekommt man 200 MB Traffic bei bis zu 7,2 MBit und wird danach gedrosselt. Wer mehr zahlt, bekommt auch 5 GB.

Nun befinden wir uns im Jahre 2010. Viele von uns haben mehr als ein mobiles Gerät zum surfen. Netbook, Notebook, Smartphone, iPhone oder ein iPad. Schwierig, da den passenden Tarif zu finden – vor allem, wenn man mehr als ein Gerät nutzt. Da überlegt mal schon einmal sich eventuell solch ein Smartphone ohne Vertrag zu kaufen und somit sich lästige monatliche Gebühren einspart.

Wie schaut es eigentlich aus, wenn ich mehr Geräte habe, liebe Telekommunikationsanbieter. Ich will nicht für jedes Gerät extra ablatzen müssen. Ich würde gerne selber entscheiden, wie ich beispielsweise meine 5GB Transfervolumen versurfen will. Vielleicht nutze ich ab und an mal mein Smartphone, dann aber wieder mein iPad oder meinen UMTS-Stick am Notebook.

Kleines Beispiel: Kunde ist ganz normal bei o2 und hat für 10 Euro das Internet Pack M gebucht. Kostet 10 Euro extra. Nun kauft man sich ein iPad und muss (sofern man surfen möchte) gleich noch einmal latzen. Ist nämlich neu (kam gestern oder so per SMS bei mir rein): o2 Blue.

o2 nenne ich hier nur als Beispiel, den gleichen Heck Meck gibt es bei Vodafone & Co sicherlich auch.So hat sich zum Beispiel jemand seine zweite Karte für das iPad zurecht geschnippelt und kurz danach folgendes per SMS bekommen:

Warum muss ich für jedes Gerät einzeln ablatzen? Ich möchte selber bestimmen, wie ich meinen Traffic verballere. Ich möchte frei sein. Ich möchte meine SIM-Karte nicht aus dem Handy nehmen und in meinen UMTS-Stick packen. Ja, es gibt Multi-Cards – aber dann sollten diese auch aktiver beworben werden…

Ich möchte einen fairen Tarif für alle meine Geräte.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.