Getarntes Netzteil soll iPhones knacken können

3. Juni 2013 Kategorie: Backup & Security, iOS, geschrieben von:

Drum prüfe, wo du dein Smartphone auflädst. Spezialisten des George Institute of Technology wollen eine Möglichkeit entdeckt haben, ohne Kenntnis des Benutzers diesem Malware auf sein iPhone zu spielen. Zum Einsatz kommt hierbei ein getarnetes Netzteil, welches eben nicht nur zum Aufladen dient, da am anderen Ende ein Mini-PC hängt, der in eine Zigarettenschachtel passen würde. Interessant ist der Spaß auf jeden Fall, denn die Forscher teilen mit, dass das Injizieren der Schadsoftware weder ein iPhone mit Jailbreak voraussetzt, noch irgendwelche Form der Interaktion mit dem Benutzer vonnöten ist.

Apple iPhone 5

Vorgestellt werden soll das Konzept auf der blackhat 2013, die Ende Juli in Las Vegas stattfindet.  Sicherlich wird man spätestens dann erfahren, wie die Sicherheits-Experten Apples Sicherheitssystem ausgehebelt haben. Bis dahin mache ich mir nur wenig Gedanken, da die Möglichkeit wohl relativ gering sein dürfte, dass meine Bekannten über einen solchen Mini-PC verfügen, der sich hinter einem vermeintlichen Ladekabel versteckt.


Du entscheidest mit! Wir suchen das Smartphone des Jahres 2017! Jetzt abstimmen!

 

Quelle: Forbes |

Über den Autor:

Hallo, ich bin Carsten! Baujahr 1977, Dortmunder im Norden, BVB-Getaufter und Gründer dieses Blogs. Auch zu finden bei Twitter, Google+, Facebook, Instagram und YouTube. Persönliches Blog. PayPal-Kaffeespende. Mail: carsten@caschys.blog

Carsten hat bereits 25426 Artikel geschrieben.